Informationen über die Hundepension

Um den Hunden einen überschaubaren Rhythmus geben zu können gelten im Hundeferienpark folgende Regeln:

–    Bringen Sie ihr Tier bitte immer morgens um 8 Uhr dann gelingt es dem Team, die Hunde, die schon hier verweilen, zu versorgen und die Anlage zu säubern.

–    Nach einem erstmaligen Aufenthalt von mindestens 6 Tagen zur Eingewöhnung In unserer Pension, ist auch der kurzfristige Aufenthalt möglich d.h. für 1 Wochenenden oder gar nur einen Tag.

–    Es besteht  nach der Eingewöhnungsphase ebenso die Möglichkeit der Tagesbetreuung, Sie bringen ihr Tier morgens und können es am Abend wieder abholen. Die Tagesbetreuung kann individuell in Absprache gestaltet werden, so kann beispielsweise eine Wochenbetreuung bis zum Wochenende hier geleistet werden. Dann steht für Geschäftsleute dem entspannten Wochenende mit dem Hund nichts entgegen. Der Betrag wird monatlich individuell abgestimmt und abgerechnet.

–    Bringen Sie bitte den gültigen Impfausweis ihres Tieres mit! Ihr Tier muss mindestens eine gültige Tollwutschutzimpfung aufweisen.

–    Sie brauchen keine Decken, Spielzeuge, Bürsten oder Näpfe mitzubringen, dies stellt der Hundeferienpark zur Verfügung.

–    Welpen ab ca. 4 Monaten aber auch läufige Hündinnen sind jederzeit herzlich willkommen. Durch die spezialisierte Anlage ist das Team hier für alle „Felle“ vorbereitet. Welpen werden in kleinen Gruppen von Gleichaltrigen im Welpenauslauf untergebracht. Hier besteht die Möglichkeit, des „Rein-und-Raus“ Laufens, um die womöglich schon begonnene Phase der Stubenreinheit zu festigen. Läufige Hündinnen werden strickt von der Rüdenwelt getrennt und in netten Damengruppen je nach Verträglichkeit untergebracht.

–    In Notfällen holen wir Ihr Tier auch von Ihnen zu Hause ab, dafür berechnen wir pro Fahrt von hier bis Münster 10 Euro. Weitere Entfernungen werden individuell abgeklärt.