Hundezucht

Seit ca. 20 Jahren werden im Hundeferienpark erfolgreich Labrador-Golden-Retriever-Kreuzungen gezüchtet. Die Prioritäten liegen hierbei  auch ohne Ahnentafel in der besonderen Beachtung auf das  Wesen und die Gesundheit der Muttertiere und ihrer Welpen.  Ziel ist es wesensfeste Retriever zu züchten, die gelassen den Familienalltag meistern, sich aber auch für pädagogische und therapeutische Zwecke eignen.

Um für die Welpen eine gesunde Basis zu schaffen,  wird schon bei der Auswahl der Eltern sehr gründlich auf Wesensfestigkeit und nachgewiesenen Gesundheitsvoraussetzungen geachtet. Die jeweiligen Elterntiere  werden auf Gelenkserkrankungen wie HD und ED röntgenologisch untersucht.  Die Zuchthündinnen wachsen hier im Hundeferienpark als Welpen auf, um für die optimale Entwicklung des Charakters und der Gesundheit selbst sorgen zu können. Die  Zuchthündinnen dienen nicht als Gebärmaschinen sondern sind Familienmitglieder. Sie durchlaufen alle Kurse der Hundeschule im Hundeferienpark und nehmen an den Hundesportkursen teil. Ebenso dienen sie als Begleiter für Kinder, die keinen eigenen Hund haben, jedoch im Kinderkurs teilnehmen mit großem Engagement.

Die Welpen werden nach den neusten Erkenntnissen der Kynologie unter bestmöglichen Voraussetzungen aufgezogen. Isolation ist bei hierbei ein Fremdwort. Die Welpen werden jeweils im Haus geboren und verbringen dort die ersten 3 Wochen in ihrer Wurfbox. Im Anschluss können sie sich in dem liebevoll und vielseitig gestalteten Welpenauslauf auf die zukünftigen Abenteuer vorbereiten. Familienangehörige und befreundete Besucher bereiten die Hunde durch viel Kuscheleinheiten auf ihr zukünftiges Leben im Familienverband vor. Autofahren, unbekannte Menschen, unterschiedliche Tiere, Wald-und Wiesenspaziergänge, der Besuch im nahegelegenen Dorf und Spielen mit Kindern sind nur ein Ausschnitt der intensiven Vorbereitung der Welpen.

Denn: Prägung fängt immer schon beim Züchter an.

Um den richtigen Welpen für sich und seine Familie zu finden bedarf es einiges an Informationen. Mit Rat und Tat bei der Entscheidung zum passenden Lebensbegleiter Ihrer Wahl steht Ihnen das Team des Hundeferienpars jederzeit zur Seite. Schließlich ist dies eine Entscheidung für die nächsten voraussichtlichen 13 bis 15 Jahre. Die Betreuung der Welpen des Hundeferienparks endet nicht mit der Abgabe an den neuen Besitzer. Bei allen Fragen steht das Team gerne weiter zur Verfügung und freut sich über jeden Welpen der die Hundeschule hier im Hundeferienpark besucht, um die gemeinsame Zukunft so optimal wie möglich zu gestalten.